Freitag, 13. Dezember 2019
Notruf: 112

Sparkasse spendet 1.000 Euro an Ersthelfer

Eine Spende über insgesamt 1.000 Euro konnte am Montag die Freiwillige Feuerwehr Neckartailfingen entgegennehmen.

Beim Vereinswettbewerb der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gewannen die Ersthelfer der Feuerwehr 500 Euro. Weitere 500 Euro erhielten die Lebensretter durch einen Spendenwettbewerb anlässlich des Weltspartags. Die Kreissparkasse möchte mit der Spende helfen, die Notfallversorgung in Neckartailfingen zu stärken. „Wir unterstützen gerne die Helfer vor Ort der Feuerwehr, weil sie Menschen in schwierigen, oft lebensbedrohlichen Situationen helfen", betonte Andreas Niebling, Filialleiter der Kreissparkasse Neckartailfingen am Montagabend bei der Übergabe im Feuerwehrhaus. „Wir sind auf Spenden angewiesen, um die Kosten für unser Rettungsfahrzeug und Material zu decken", erklärt Sebastian Kurz, der vor drei Jahren die Spendenaktion für die Feuerwehr Neckartailfingen ins Leben gerufen hat. Die Unterstützung der Kreissparkasse und die hohe Spendenbereitschaft der Bevölkerung seien eine große Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit der Feuerwehr. 

Aufgrund der geografischen Lage ist in Neckartailfingen der Rettungsdienst oft erst nach 15 bis 20 Minuten vor Ort. Für die Erstversorgung sind bei der Feuerwehr Neckartailfingen rund um die Uhr eine Ärztin, zwei Notfallsanitäter und sieben Feuerwehrsanitäter tätig. Jährlich werden sie zu 120 bis 140 örtlichen Einsätzen gerufen. 

 Foto: Jörg Löffler, Andreas Kuhn, Sebastian Kurz und Filialleiter Andreas Niebling. (v.l.n.r.) 

Drucken E-Mail