Samstag, 20. April 2024
Notruf: 112

204 Einsätze für Neckartailfinger Wehr

Im Jahr 2023 wurde die Freiwillige Feuerwehr Neckartailfingen zu insgesamt 204 Einsätzen gerufen, wobei der Großbrand im Industriegebiet am 16. November besonders hervorsticht.

Dieser Brand zählt zu den größten in der Geschichte Neckartailfingens und verursachte einen enormen Sachschaden von 8 Millionen Euro. Während der jährlichen Hauptversammlung wurden neben der Erwähnung dieses signifikanten Ereignisses auch zahlreiche Beförderungen und Auszeichnungen vorgenommen. Zudem gab es positive Nachrichten bezüglich der früheren Lieferung des für Hochwasserschutz und Unwettereinsätze vorgesehenen Gerätewagens.

Kommandant Andreas Thumm reflektierte in der Hauptversammlung am vergangenen Samstag über ein ereignisreiches Jahr. Neben dem herausfordernden Großbrand meisterte die Wehr insgesamt 204 Einsätze, rettete neun Menschenleben, bekämpfte 14 Brände und leistete 19 Mal technische Hilfe. Die 171 First Responder-Einsätze, in denen die Feuerwehr schnell vor Ort war, um lebensrettende Maßnahmen durchzuführen, sind besonders erwähnenswert. Die Zahl der medizinischen Einsätze hat sich in den letzten zehn Jahren verdreifacht. Insgesamt leisteten die Feuerwehrleute 1.975 ehrenamtliche Einsatzstunden.

Die Feuerwehr Neckartailfingen setzt sich aus 112 Mitgliedern zusammen, einschließlich 61 aktiven Einsatzkräften, 22 Mitgliedern im Spielmannszug und 18 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr. Die Mannschaft absolvierte 89 Übungen mit insgesamt 2.533 Übungsstunden, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Zwei Löschgruppen erlangten das Leistungsabzeichen in Silber.

Ehrungen und Beförderungen

Simon Bauknecht wurde für 15 Jahre treuen Dienst bei der Feuerwehr und Michael Schranz für 20 Jahre Engagement im Spielmannszug geehrt. Felix Ruckaberle, Jasmin Kuhn und Fabian Schranz wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert. Des Weiteren erhielten Andreas Alber, Florian Dorner, Sascha Jaissle, Jürgen Polz, Alexandra Thumm, Filippo Tomasello und Benjamin Wiesenberg die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann. Die Aufnahme neuer Mitglieder in die Einsatzabteilung, darunter Max Petermann, Moritz Pohl, Moritz Ulm und Julian Engst, zeigt das kontinuierliche Wachstum der Feuerwehr.

Kommandant Thumm hob hervor, dass die Feuerwehr Neckartailfingen auf einem sehr guten Ausbildungsstand ist, was durch die vielfältige Qualifizierung der Feuerwehrleute in Bereichen wie Truppmann, Truppführer, Atemschutzgeräteträger, LKW-Führerschein, Maschinisten, Motorsägen und Feuerwehrmusik unterstrichen wird. Thumm kündigte zudem die frühere Lieferung des neuen multifunktionellen Gerätewagens an, der vor allem bei Hochwasser und Unwetter zum Einsatz kommen wird. Bürgermeister Wolfgang Gogel dankte den Feuerwehrangehörigen für ihren unermüdlichen Einsatz und betonte die entscheidende Rolle der Feuerwehr für die Sicherheit und das Gemeinwohl von Neckartailfingen. (SK)

 

Leistungsabzeichen Silber. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, Lutz Metzger, stv. Kommandant Christoph Schranz, Stefan Oehler, Leon Berger, Lara Riehle, Simon Bauknecht, Markus Kolb, Daniel Hofmann, Marvin Landmann, Philipp Ruopp, Louis Schuster, Raphael Stern, Fabian Schranz, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

 

Ehrung für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, stv. Kommandant Christoph Schranz, Simon Bauknecht, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

 

Ehrung für 20 Jahre Dienst im Spielmannszug. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, stv. Kommandant Christoph Schranz, Michael Schranz, Stabführer Jörg Wurmbauer, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

 

Ernennung zum Feuerwehrmann in Probezeit. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, stv. Kommandant Christoph Schranz, Max Petermann, Julian Engst, Moritz Pohl, Moritz Ulm, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

 

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, stv. Kommandant Christoph Schranz, Felix Ruckaberle, Jasmin Kuhn, Fabian Schranz, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

 

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann. V.l.n.r.: stv. Kommandant Andreas Kuhn, stv. Kommandant Christoph Schranz, Florian Dorner, Sascha Jaissle, Alexandra Thumm, Filippo Tomasello, Andreas Alber, Jürgen Polz, Kommandant Andreas Thumm und Bürgermeister Wolfgang Gogel

Drucken E-Mail